Schlagwörter

, , , , , , ,

Gestern begann die Fastenzeit, 40 Tage dauert sie bis zum 19. April 2014.

Die Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern hat ja eigentlich einen religiösen Hintergrund (mehr Infos hier), doch trotzdem nutzen jedes Jahr sehr viele Menschen auch genau diesen Zeitraum für Diäten jeglicher Form, sei es um das Rauchen 40 Tage Ruhen zu lassen oder das klassische „Abspecken“. Auch ich bin kein bisschen religiös, trotzdem würde ich gerne die Zeit nutzen, um einen Versuch zu starten, den ich ansatzweise auf dem Blog von Kim gesehen habe. Sie ist in der Hinsicht viel „extremer“ und zieht das Ding durch, ich bin ehrlich gesagt immer jemand, der lieber klein anfängt. Drum werde ich jetzt erstmal versuchen, bis zum 19. April so wenig (Plastik)Müll wie möglich zu verursachen. Was das konkret bedeutet:

  • Getränke in Glasflaschen kaufen
  • eigene Einkaufstaschen mitnehmen –  wenn vergessen, wird auf Papier zurückgegriffen
  • beim Einkauf darauf achten, dass die Produkte wenn möglich nicht in Plastik verpackt sind -> wenn nötig von gewohnten Produkten auf Alternativen umsteigen
  • ….

Bin gespannt, wie das wird und ob ich es durchziehen kann. Meine 100 Dinge in 365 Tagen habe ich übrigens so gut wie aufgegeben bzw pausiere ich, da ich soviele Dinge verschenkt/weggeschmissen habe, dass ich sicher bei 50 angekommen wäre, hätte ich sie alle katalogisiert. Was ich nicht habe. Drum möchte ich das Projekt gerne verschieben.

Advertisements